Foto: Jürgen Keiper 40 Jahre
Filmmuseum
Potsdam
Besuchen Sie jetzt die Virtuelle Ausstellung

40 Jahre

Filmmuseum

Potsdam

Die virtuelle Geburtstagsausstellung

40 Jahre Filmmuseum Potsdam

Die virtuelle Geburtstagsausstellung

Das Filmmuseum Potsdam ist das älteste Filmmuseum Deutschlands und begeht 2021 sein 40. Jubiläum. In gleich zwei Ausstellungen – im Foyer des Marstalls (3.6.2021 – 6.6.2022) und online lassen wir die zentralen Ereignisse Revue passieren. Herzlich Willkommen!

Lernen Sie die Gesichter, Geschichten und Angebote des Hauses kennen.

1981 wurde das Filmmuseum Potsdam als Filmmuseum der DDR gegründet und ist seit 2011 Institut der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Heute blickt es auf eine vielfältige wie von zeithistorischen, technischen und institutionellen Umbrüchen geprägte Geschichte zurück.

In kurzen Videoporträts sprechen aktuelle und ehemalige Mitarbeiter*innen über ihre persönlichen Werdegänge, Projekte und Arbeitsbereiche. Sie teilen ganz besondere Erinnerungen an ihre Zeit am Filmmuseum Potsdam und sprechen über ihre Vision für die Zukunft der verschiedenen Bereiche Ausstellungen, Kino, Sammlungen und Vermittlung.

Die Erzählstränge werden von digitalen Exponaten wie Ausstellungsplakaten, Objektfotografien, Videos, Aufnahmen von Veranstaltungen sowie Ansichten des Gebäudes ergänzt.

Feiern Sie mit uns!  

Besuchen Sie rund um die Uhr unsere

Virtuelle Ausstellung

Aktuelles auf einen Blick

Alle können mitmachen

Das Filmmuseum Potsdam sucht nach Zeitzeug*innen, die das Museum über die Jahrzehnte besucht und begleitet haben.

Sie besitzen alte Flyer, Eintrittskarten, Bilder oder andere Erinnerungsstücke, die an die Geschichte des Filmmuseums Potsdam erinnern? Sie haben eine persönliche Erinnerung an das Haus, die Sie gerne erzählen würden? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und veröffentlichen Ihre schönsten Einsendungen hier im Blog!

40 Jahre Filmmuseum Potsdam

Foyerausstellung

Die Ausstellung präsentiert in fünf Kapiteln eine Auswahl an Aktivitäten aus allen Museumsbereichen, ergänzt um Erinnerungen an die baulichen Veränderungen. Das letzte Kapitel widmet sich dem geplanten Sammlungsneubau und seiner Vorgeschichte. Die Verbindung zum Studio Babelsberg und Forschungsaspekte thematisiert die Wandvitrine im Foyer.

Öffnungszeiten

Di - So
10 - 18 Uhr
und zu den Kino-Öffnungszeiten

Einritt frei

Filmmuseum Potsdam

Die Dauerausstellung und wechselnde Ausstellungen entführen Besucher*innen des Marstalls in die Welt des Films, im Kino laufen täglich Vorstellungen. Die wachsenden Sammlungen zur Babelsberger Filmgeschichte sind eine Fundgrube für Wissenschaftler*innen und Ausstellungsmacher*innen.

Öffnungszeiten

Di - So
10 - 18 Uhr

Sie finden uns hier

Breite Straße 1A
14467 Potsdam

Förderer & Partner

Danke, dass Sie uns über die Jahre treu geblieben sind!

a

Tue ‒ Thu: 09am ‒ 07pm
Fri ‒ Mon: 09am ‒ 05pm

Adults: $25
Children & Students free

673 12 Constitution Lane Massillon
781-562-9355, 781-727-6090